Wir lesen vor – unser eigener Podcast

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Gelesen, Hörbar

lesenEin nebliger Samstagmorgen in der Herbstferien. Nach dem Frühstück sitzen alle rum und warten auf besser Wetter. Das kommt aber nicht. Also wird Tee gekocht und jeder sitzt irgendwo und liest irgendwas. Aus Papas Zeitung fällt eine kleine Werbebroschüre für die Initiative „Wir lesen vor„. Meine Tochter hebt sie auf und fragt: „Wer liest denn da wem vor?“ Ich erkläre es ihr. Sie fragt: „Und warum dürfen da keine Kinder vorlesen? Wir lesen euch abends doch auch immer was vor.“

„Stimmt. Dann dürft ihr auch was vorlesen!“ „Und wem?“ „Allen!“ „???“

Die Idee ist schon ein paar Jahre alt und von Marco unter dem Namen Leselilli erdacht. Ich erkläre: „Wir machen einen Podcast. Ihr lest vor und wir bringen das ins Internet und dann kann das jeder hören!“ „Super, mach doch schonmal den Computer an.“ Doch so schnell geht das mit dem Computer nicht. Zuerst muss jeder überlegen,  welche Stelle aus welchem Buch er denn vorlesen will. Die will geübt werden. Die Kinder überlegen gemeinsam. Lesen sich gegenseitig vor. Wählen aus, ändern um und fragen sich gegenseitig, warum sie gerade dieses Buch ausgewählt haben. Daraus entsteht die Idee sich auch gegenseitig zu interviewen. Fragen werden notiert, verworfen, Interviews geübt und schließlich stehen die drei (Tim, der Neffe ist Besuch) vor mir: „Wir haben alles! Können wir jetzt aufnehmen.“ Das ist dann recht schnell gemacht und gemeinsam macht es Spaß die „Ähs und Öhs“ aus dem Interview zu schneiden.

„Aber im Radio ist vorher immer noch Musik.“ Achim sagt: „Klar könnt ich was aus dem Luca nehmen!“ Die CD ist zwar schon verkratzt, aber sie tut es noch. Und als alles zusammengebaut ist. Sehen die Seiten ein wenig langweilig aus. Also malt auch noch jeder ein Bild.

Wir haben den ganzen Morgen gelesen, über Bücher und das Lesen erzählt und am Ende einen kleinen Podcast fertig gehabt. Dann kam die Sonne, es war ein stürmischer Herbstnachmittag und wir haben Drachen steigen lassen.

Heute erscheint die erste Folge des Podcast. Die beiden weiteren Folgen immer freitags bis zum Vorlesetag… und das da dann die Erwachsenen vorlesen ist auch ok.

3 Gedanken zu „Wir lesen vor – unser eigener Podcast

  1. Hallo Frau Reinmann,

    es freut mich, so auch einmal direkt von Ihnen zu hören. Frank hat ja immer sehr viel von ihren Aktivitäten (auch mit Tech pi und Mali bu) berichtete. Die Bibliothekswoche steht wahrscheinlich auch in irgendeinem Zusammenhang mit dieser Aktion „Wir-lesen-vor“… aber das bietet sich ja auch an, bei diesem Mistwetter und Novembernebel.

    Viele Grüße

    Richard Heinen

    Hallo Frank,

    verrückt… 🙁 😉 Aber wie gesagt: Die Idee stammt von Marco Fileccia, nur war das alles vor ein paar Jahren noch viel aufwendiger. Wir haben jetzt den Plan, dass ganze mit einer Grundschulklasse in einer „langen Lesenacht“ zu machen. Ich bin gespannt, ob es klappt.

    Viele Grüße aus Köln

    Richard

Kommentar verfassen