Werkstatttreffen schulentwicklung.digital des Forum Bildung Digitalisierung

Der Einsatz digitaler Medien für einen Wandel der Schul- und Lernkultur kann nur begrenzt „von oben“ verordnet werden; auch ist der „technology push“, also die bloße Verfügbarkeit digitaler Medien und Technologien nicht zwangsläufig pädagogisch zielführend. Notwendig an den einzelnen Schulen ist ein Wandel „von unten“, ein Prozess der inneren Schulentwicklung.

Im Rahmen der Werkstatt schulentwicklung.digital möchte das Forum Bildung Digitalisierung deshalb mit Schulen zusammenarbeiten, die einen Wandel der Schul- und Lernkultur hin zum Einsatz digitaler Medien begonnen haben und dies bereits auf Ebene ihres Schulprogramms, unabhängig von dem Engagement einzelner Lehrkräfte, verankert haben.

Die Moderation der Werkstatt schulentwicklung.digital hat für das LearningLab der Universität Duisbburg – Essen Richard Heinen übernommen.

Am 30. und 31. März 2017 fand in Kassel-Fuldatal das erste Treffen der Werkstattschulen im Forum Bildung Digitalisierung statt. Die gebündelten Ergebnisse und Anregungen der Schulen werden als Rückmeldungen an Politik, Verwaltung und Gesellschaft eingebracht um aufzuzeigen, wie digitale Lehre in den Schulalltag zu integrieren und nutzbringend einzusetzen sind. Im Forum Bildung Digitalisierung haben sich fünf große deutsche Stiftungen zusammengeschlossen, um allen maßgeblichen Akteuren aus Bildungspraxis, Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft eine Plattform zu bieten.

Weitere Infos zum Forum Bildung Digitalisierung finden Sie unter: http://www.forumbd.de/werkstatt/werkstatt-schulentwicklung/

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Veranstaltungen

Kalenderansicht

Alle Veranstaltungen

Alle Veranstaltungen anzeigen

Aktuelles

„Mit Twitter hole ich Experten in den Unterricht“

Wie sollen Lehrer mit sozialen Netzwerken umgehen? Eine dienstliche Kommunikation ist – schon aus Gründen des Datenschutzes – immer problematisch und in manchen Bundesländern deshalb sogar explizit verboten. Heißt das aber für Facebook, Twitter und Co. in jedem Fall: Wir müssen draußen bleiben? Oder gibt es doch Möglichkeiten, soziale Netzwerke erfolgreich in den Schulalltag einzubinden? Wie können Lehrkräfte beispielsweise Facebook im Unterricht nutzen? Tipps und konkrete Beispiele von unserem Interviewpartner Richard Heinen von der Universität Duisburg-Essen.

Das Interview auf Bildungsklick

Publikationen 2014

2014

Kerres, Michael; Heinen, Richard

Open Educational Resources and Informational Ecosystems: «Edutags» as a connector for open learning Artikel

MedienPädagogik. Zeitschrift für Theorie und Praxis der Medienbildung - Themenheft: Educational Media Ecologies , 24 , S. 154-173, 2014, ISSN: 1424-3636.

Abstract | Links | BibTeX

Heinen, Richard; Makhoukhi, Asmaa El; Kerres, Michael

Peer-Education in der Schule - Partizipative Projekte zur Förderung von Medienkompetenz Buchkapitel mit eigenem Titel

Tillack, Carina; fetzer, Janina; Raufelder, Diana (Hrsg.): Beziehungen in Schule und Unterricht - Teil 3 Soziale Beziehungen im Kontext von Motivation und Leistung, 25 , S. 290-309, Prolog-Verlag, Immenhausen, 2014, ISBN: 978-3-934575-78-3.

Abstract | Links | BibTeX

Heinen, Richard

Handy erlaubt! Smartphone und Co erobern das Klassenzimmer Artikel

c't Magazin für computer technik, 14 , S. 112 - 116, 2014, ISSN: 0724-8679.

Abstract | Links | BibTeX

Hölterhof, Tobias; Heinen, Richard

A Concept to Bridge Personal Learning Environments: Including a Generic Bookmarking Tool into a Social Learning Management Systems Artikel

The Journal of Literacy and Technology - Special Edition: Papers from the 2013 PLE Conference Personal Learning Environments: Learning and Diversity in Cities of the Future., S. 94-116, 2014, ISSN: 1535-0975.

Abstract | Links | BibTeX

Heinen, Richard

Was können digitale Schulbücher leisten? Artikel

DGUV Pluspunkt, 2-2014 , S. 8-9, 2014, ISSN: 2191-1827.

Links | BibTeX

Heinen, Richard; Blees, Ingo; Kerres, Michael; Rittberger, Marc

Open educational resources and social bookmarking: Connecting Users and Editors Inproceedings

Stracke, Christian M; Ehlers, Ulf-Daniel; Creelman, Alastair; Shamarina-Heidenreich, Tatiana (Hrsg.): Changing the Trajectory - Quality for Opening up Education - Proceedings of the International EIF / LINQ Conference 2014, S. 33-40, Logos Verlag, Berlin, 2014, ISBN: 978-3-8325-3686-2.

Abstract | Links | BibTeX

El_Makhoukhi, Asmaa; Heinen, Richard; Kerres, Michael

Peerbasierte Medienkompetenzförderung in der Schule: Anstoß zu Partizipation?! Artikel

Schulpädagogik heute, 9 , S. 1-15, 2014, ISSN: 2919-754x.

Abstract | Links | BibTeX

Heinen, Richard; Kerres, Michael; Blees, Ingo

Unterricht gestalten mit digitalen Bildungsmedien. Bildungsressourcen in informationell offenen Ökosystemen Artikel

Computer und Unterricht, 93 , S. 12-15, 2014, ISSN: 0941-519.

Links | BibTeX

Heinen, Richard; Scharnberg, Gianna; Blees, Ingo

Edutags. Social Tagging im Schulalltag und in der Lehrerbildung Artikel

Computer und Unterricht, 93 , S. 47-49, 2014, ISBN: 0941-519.

BibTeX

Kerres, Michael; Heinen, Richard

Open educational resources and informational ecosystems: Edutags as a connector for open learning Buchkapitel mit eigenem Titel

Friesen, N; T. Hug, T; Meister, D (Hrsg.): MedienPädagogik. Zeitschrift für Theorie und Praxis der Medienbildung, 2014.

Links | BibTeX

Kerres, Michael; Heinen, Richard

Open Educational Resources und schulisches Lernen: Das Zusammenwirken von Plattformen für Lernressourcen in informationell offenen Ökosystemen Buchkapitel mit eigenem Titel

Missomeliu, P; Stüzl, W; Hug, T; Grell, P; Kammerl., R (Hrsg.): Medien - Wissen - Bildung: Freie Bildungsmedien und Digitale Archive, S. 189-210, Innsbruck University Press, Innsbruck, 2014, ISBN: 978-3-902936-37-0.

Abstract | Links | BibTeX

Heinen, Richard; Hölterhof, Tobias; Kerres, Michael; Preußler, Annabell

Expertise: Analyse des Status-Quo und Empfehlungen für die Weiterentwicklung von rpi-virtuell Forschungsbericht

Duisburg: Lehrstuhl für Mediendidaktik und Wissensmanagement 2014.

Links | BibTeX

Höterhof, Tobias; Heinen, Richard

Bridging personal learning environments - Interfacing personal environments and Learning Management Systems: The example of a bookmarking tool Inproceedings

PLEConf 2013 - Proceedings, S. 11, Berlin, 2014.

Abstract | Links | BibTeX

Materialien zur Informationstechnischen Grundbildung (ITG)

Lehrerinnen und Lehrer des Hansa-Gymnasiums Hamburg, des Engelbert-Kaempfer-Gymnasiums in Lemgo und des Annette-von-Droste-Hülshoff-Gymnasiums in Münster haben im Rahmen des IT-Clusters im MINT-EC e. V und in Kooperation mit der Universität Duisburg-Essen Basismaterialien zur informationstechnischen Grundbildung entwickelt. Die Materialien dienen der Einführung in Office-Programme, Textverarbeitung, Tabellenkalkulation und Präsentationsoftware. Sie bieten eine Einführung in Internet-Recherchen und in die Bewertung von Internetquellen. Sie beinhalten jeweils Arbeitsblätter für Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerhandreichungen mit Hinweisen zum Einsatz der Schülermaterialien im Unterricht.

Geleitet und moderiert wird das IT-Cluster des MINT-EC von Richard Heinen vom Learning Lab der Univerität Duisburg – Essen.

Edutags: Social Bookmarking für die Kooperation von Lehrkräften

Blees, Ingo; Heinen, Richard: Edutags: Social Bookmarking für die Kooperation von Lehrkräften. In: Hobohm, (Hrsg.): Proceedings des 13. Internationalen Symposiums für Informationswissenschaft (ISI 2013), S. 475-477, Hülsbusch, Glückstadt, 2013, ISBN: 978-3-86488-035-3.
Edutags: Social Bookmarking für die Kooperation von Lehrkräften weiterlesen