OER-Award für edutags.de

P3011031Die Plattform edutags.de – entstanden in der Kooperation von Deutschen Bildungsserver und Learning Lab – ist auf dem Fachforum des Festivals für „Open Educational Resources“ (OER) am 1.3.2016 mit dem OER-Award in der Kategorie Fusion ausgezeichnet worden. In der Laudatio von Claudia Bremer und Friederike Siller heißt es:

edutags erhält den Preis in einer Kategorie, die Projekte auslobt, die Grenzen nicht dicht machen, sondern die stattdessen Grenzziehungen hinterfragen und überwinden. Das Faszinierende an solchen Projekten ist, dass sie neue Räume öffnen, in denen Menschen zusammen kommen, die sich anders nicht begegnen.

Den Machern von edutags ist genau ein solches Projekt für den Bildungsbereich gelungen. Mit edutags exisiert ein für alle Lernenden und Lehrenden aus Einrichtungen der formalen, aber auch der nonformalen, Bildung anschlussfähiges Angebot.

Die Idee an sich ist fast schon bestechend einfach, und dabei gleichzeitig außergewöhnlich gut. Im Zentrum von edutags steht nichts Geringeres als das gute, alte Lesezeichen. Lehrkräfte und Lernende können bei edutags Lesezeichen zu sämtlichen Ressourcen im Netz speichern, sortieren, in Listen packen: von der Gutenberg-Bibel bis zum Erklärvideo. Sie können Ressourcen bewerten, beschreiben und mit ihren eigenen Begrifflichkeiten durch sogenannte Tags versehen und kommentieren.

Sie können diese Ressourcen aber nicht nur für sich persönlich erstellen und nutzen, sondern sie auch mit anderen teilen, sich gegenseitig ergänzen und so die individuellen und gemeinsamen Wissensbestände erweitern. Und so lädt edutags Lernende und Lehrende ein, vernetzte Strukturen im Feld des Wissensmanagements nicht nur neu zu schaffen, sondern diese auch insbesondere mitzugestalten.

edutags ist im OER-Feld ein Vorreiter mit enormer Strahlkraft und leistet einen entscheidenden Beitrag dafür, dass die Materialien von Anbietern und Produzenten von OER sichtbar und auffindbar sind. Nicht lose verstreut im Netz sondern in exakt der vernetzten Struktur, in der sich die bewegen, die OER zur Anwendung bringen können: den Lehrenden und Lernenden.

Herzlichen Glückwunsch, edutags!

Das Learning Lab freut sich über die Auszeichnung für ein Projekt, dass wir seit mehreren Jahren in Kooperation mit dem Deutschen Bildunungsserver am DIPF aufgebaut haben. Es stellt die praktische Erprobung unserer theoretischen Überlegungen zu „informationell offenen Ökosystemen für Bildung“ dar (z.B. hier und hier).