Computer und Unterricht – Neues Themenheft OER

Frisch erschienen ist das Heft 93 von Computer + Unterricht aus dem Friedrich Verlag. Das Learning Lab der Universität Duisburg-Essen hat gemeinsam mit DIPF zwei Beiträge beigesteuert.

Im Basisartikel „Unterricht gestalten mit digitalen Bildungsmedien. Bildungsressourcen in informationell offenen Ökosystemen“ tragen wir Gedanken vor, wie kommerziel produzierte und vertriebene Verlagsprodukte und OER sich ergänzen können, wenn eine Infrastuktur geschaffen wird, die diese unterschiedlichen Ressourcen für Unterricht nutzbar macht. Im Werkstattbericht „Edutags. Social Tagging im Schulalltag und in der Lehrerausbildung“ werden Möglichkeiten vorgestellt Edutags, den Social Bookmarking Dienst, den das Learning Lab gemeinsam mit dem DIPF entwickelt, im Kollegium und in der Lehrerausbildung zu nutzen.

Richard Heinen, Michael Kerres, Ingo Blees: Unterricht gestalten mit digitalen Bildungsmedien. Bildungsressourcen in informationell offenen Ökosystemen. In: Computer und Unterricht, 93 , S. 12-15, 2014, ISSN: 0941-519.
Richard Heinen, Gianna Scharnberg, Ingo Blees: Edutags. Social Tagging im Schulalltag und in der Lehrerbildung. In: Computer und Unterricht, 93 , S. 47-49, 2014, ISBN: 0941-519.

 

OER für die Schule

CC by sa wikimedia commonsDas Learninglab der Universität Duisburg – Essen war mit zwei Beiträgen auf der OER-Konferenz 2013 in Berlin vertreten. Im Barcamp-Teil der Veranstaltung haben Ingo Bless (DIPF) und Richard Heinen (Uni DUE) Konzept und Möglichkeiten von Edutags vorgestellt. Im Konferenzteil hat Richard Heinen einen Vortrag mit dem Titel „OER für die Schule – Zum Zusammenspiel von Plattformen für Bildungsressourcen in einem informationell offenen Ökosystem“ gehaten. OER für die Schule weiterlesen

(Freie) Bildungsressourcen für die Schule in einem informationell offenen Ökosystem

Zusammen mit Michael Kerres

Zum Zusammenspiel von Content-, Verweis- und Lernplattformen

Für Lehrpersonen besteht das Problem, digitale Lernmaterialien für ihren Unterricht zu finden und es besteht Unsicherheit, welche Nutzungsarten erlaubt sind. Ressourcen, die für das Lernen geeignet sind, werden von unterschiedlichen Anbietern bereitgestellt und mit unterschiedlichen Lizenzen versehen. Lehrkräfte nutzen diese Ressourcen auf Schulservern und Lernplattformen. Um eine geeignete Auswahl an Lernressourcen treffen zu können, können Verweissystem Lehrkräfte unterstützen. Im Vortrag wird das Zusammenspiel zwischen den Content-Plattformen, schulischen Lernplattformen und Verweisplattformen skizziert. Es wird erläutert, warum ein informationell offenes Ökosystem wichtig ist, um Bildungsanliegen der Gesellschaft einzulösen.