Expertise zur religionspädagogischen Plattform rpi-virtuell veröffentlicht

Zur Analyse des Status-Quo und Empfehlungen für die Weiterentwicklung von rpi-virtuell wurde das Learning Lab der Universität Duisburg – Essen mit einer Expertise beauftragt. Diese ist ab sofort hier verfügbar.

rpi-virtuell ist eine Internetplattform, die religionspädagogische Arbeit, z.B. im schulischen Kontext und in der kirchlichen Arbeit, unterstützt. Das Portal stellt Materialien bzw. den Zugang zu Materialien zur Verfügung und bietet eine Reihe von digitalen Werkzeugen, die die religionspädagogische Arbeit unterstützen. Die Plattform wird seit 2003 in mehreren Entwicklungsstadien weiterentwickelt, die aktuelle Version wird seit 2012 produktiv betrieben. In der Expertise wird die Positionierung im Umfeld von alternativen Angeboten vorgenommen. Es werden Zielgruppen von rpi-virtuell beschrieben und der Stellenwert von rpi-virtuell innerhalb der Religionspädagogik erörtert. Daran schließen sich eine Analyse des Portals, seiner Inhalte und Werkzeuge sowie der technischen Implementation an. Die Expertise schließt mit Überlegungen für eine mögliche Weiterentwicklung von rpi-virtuell ab.