Schülerkolleg Pädagogik

Digitale Medien sind heute eine Selbstverständlichkeit im Leben von Schülerinnen und Schülern. In der Freizeit wie im Unterricht spielen PC und Handy, MP3 Player und Spielkonsole eine große Rolle. Besonders das Internet mit seiner zahlreichen Möglichkeiten zu lernen, sich zu vernetzen und selber kreativ zu werden, ist kaum mehr wegzudenken.

Das Schülerkolleg Pädagogik ermöglicht eine kritische Auseinandersetzung mit diesen Medien und ihrem Gebrauch im Alltag, indem es Schülerinnen und Schüler schrittweise und altersangemessen in die Lage versetzt, selber ein Forschungsprojekt zu diesem Themenkomplex zu planen, durchzuführen und die Ergebnisse zu präsentieren. So erwerben Schülerinnen und Schüler nicht nur ein besseres Verständnis der Chancen und Gefahren digitaler Medien, sondern sie gewinnen auch ein vertieftes Verständnis von sozialwissenschaftlichen Arbeitsweisen.

Das Projekt wurde im Rahmen des Denkwerk-Projektes der Robert-Bosch-Stiftung vom 1.9.2009 bis 31.8.2012 gefördert und wird seither vom Learning Lab der Universität Duisburg Essen eigenständig fortgeführt.